Vaterschaftstest im Ausland

Vor dem Hintergrund, dass heimliche Vaterschaftstests in Deutschland seit Februar 2010 gesetzlich verboten sind, kommen findige Betroffene möglicherweise auf die Idee, das deutsche Gesetz mit einem Vaterschaftstest im Ausland zu umgehen.

Natürlich werden Vaterschaftstests auch im Ausland von dortigen Laboren angeboten. Hier sollte man jedoch noch genauer als in Deutschland hinschauen, wenn man sich einen Anbieter aussucht. In Deutschland sind seit 2011 Abstammungsgutachten nur noch von offiziell akkreditierten Laboren zulässig sind. Das bedeutet u.a., dass die DNA-Tests nur von ausgebildetem Fachpersonal nach dem neuesten Stand der Technik durchgeführt werden dürfen. Dies verhindert fast vollständig Fehluntersuchungen, Vertauschungen und damit falsche Ergebnisse.

Die ausländischen Labore sind daher bedacht, ihren Kunden aus Deutschland nun ähnliche vertrauensbildende Qualitätsversprechen wie Zertifizierungen, langjährige Erfahrungen und Teilnahme an Ringtests zu bieten.

Auch im Ausland bleiben Vaterschaftstests für Deutsche illegal

Beachten sollte man jedoch, dass selbst wenn das Labor im Ausland sitzt, man als deutscher Staatsbürger mit der Beauftragung eines Vaterschaftstestes ohne Zustimmung aller Beteiligten eine Ordnungswidrigkeit begeht und eine Strafe von bis zu 5.000 Euro riskiert. Ausländische Labore, die somit die Unwissenheit oder Naivität der Kunden nutzen und diese zu Gesetzesverstößen verführen, bewegen sich am Rande der Legalität. Sie werben zwar von legalen Tests ohne Zustimmungsnotwendigkeit des Partners und des Kindes, verschweigen jedoch, dass dies nur im jeweils betreffenden Land zutrifft.

Länder, in denen Vaterschaftstests ggf. ohne Zustimmung aller Betroffenen angeboten werden:


Hat Ihnen diese Seite geholfen? Bitte bewerten Sie uns.

Unser Informationsportal ist und bleibt kostenlos für Sie. Mit Ihrem kleinen Feedback helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

Aktuelle Bewertung: 4.2 / 5
(insgesamt 203 Meinungen)

Kommentare

Möchten Sie Ihre Erfahrungen und Wissen mit anderen Betroffenen teilen? Suchen Sie eine Lösung für Ihr Problem oder eine Antwort auf eine Frage? Nutzen Sie hierfür einfach unsere Kommentarmöglichkeit. Sie können gern auch anonym kommentieren.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*



*
*
nach oben