US-Künstler Justin Bieber muss erneut zum Vaterschaftstests

Nachdem der US-Sänger, -Songwriter und -Schauspieler Justin Bieber bereits letztes Jahr zum Vaterschaftstest gezwungen wurde, soll er diesen nun erneut durchführen.

Die 21-jährige Mariah Yeater behauptet, am Rande eines Konzertes mit Bieber ihren mittlerweile einjährigen Sohn Tristyn Anthony gezeugt zu haben. Der DNA-Test von 2011 soll dies widerlegt haben - jedoch behauptet ihr Anwalt Jeffrey Leving nun, dass ihm die Ergebnisse des Testes nie vorgelegt und von der Gegenseite geheim gehalten wurden.

Daher hat er nun vor Gericht eine neue Forderung für einen Vaterschaftstest gegenüber dem 18-jährigen eingereicht, um dessen Ergebnis endlich überprüfen zu können.


Hat Ihnen unser kostenloses Informationsangebot geholfen?
Mit Ihrem Feedback oder einer Weiterempfehlung helfen Sie uns sehr weiter. Dankeschön!

(einfach auf den entsprechenden Stern doppelt tippen)(einfach auf den entsprechenden Stern klicken)

Aktuelle Bewertung: 4.3 / 5 (insgesamt 939 Meinungen)